Getränkelaster bei Waiblingen umgekippt

plus
Videodauer: 00:33
Getränkelaster bei Waiblingen umgekippt
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Getränkelaster bei Waiblingen umgekippt (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

Ein Getränkelaster ist heute Morgen auf der B14 bei Waiblingen umgekippt. Die Bundesstraße musste daraufhin für Stunden komplett gesperrt werden.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Ein Getränkelaster ist heute Morgen auf der B14 bei Waiblingen umgekippt. Die Bundesstraße musste daraufhin für Stunden komplett gesperrt werden. Der 34-jährige LKW-Fahrer ist gegen 7 Uhr aus bislang noch unbekannter Ursache in die Leitplanke gefahren. Daraufhin versuchte er das Fahrzeug nach links zu steuern, wo er wieder von der Fahrbahn abkam. Der Laster fuhr eine Böschung hoch und kippte anschließend um. Mehrere Hundert Getränkekisten verteilten sich so auf der Straße. Den Schaden am LKW und an der Ladung schätzt die Polizei auf etwa 200 000 Euro. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.
Die Kommentarfunktion zu diesem Video wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.