Anschlag auf AfD-Büro in Korb

Anschlag auf AfD-Büro in Korb
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Anschlag auf AfD-Büro in Korb (Foto: WeLocal / WeLocal Import)
Regio TV

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Randalierer einen Anschlag auf die AfD-Geschäftsstelle in Korb verübt.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Randalierer einen Anschlag auf die AfD-Geschäftsstelle in Korb verübt. Die Unbekannten verklebten mit Sprühkleber die Schlösser, Türblätter und Zargen zweier Eingangstüren des Wohn- und Geschäftsgebäudes. Außerdem wurde der Briefkasten des AfD-Büros, das sich im selben Gebäude befindet, mit roter Farbe geflutet. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro. In einer Mitteilung der AfD wird davon ausgegangen, dass die Täter aus dem linksextremen Spektrum kommen. Die Polizei hat aber noch keine Hinweise auf die Unbekannten. Sie ist noch auf der Suche nach Zeugen. Wahrscheinlich hat sich die Tat in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 22 und 9 Uhr ereignet.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.