„Spaichingen 2024“ geht in nächste Phase

Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Baba Crew zeigte eine atemberaubende "Unterstützungs-Breakdance-Show" im Jugendtreff.
Schwäbische Zeitung

Spaichingen – Sie trauen sich und unterstützen einander: Das Jugendprojekt „Spaichingen 2024“ hat die nächste Stufe erklommen, und zwar gleich mit einem ganzen Jugendkultur-Programm.

Spaichingen – Sie trauen sich und unterstützen einander: Das Jugendprojekt „Spaichingen 2024“ hat die nächste Stufe erklommen, und zwar gleich mit einem ganzen Jugendkultur-Programm. Großer Rückenwind kommt für das Filmprojekt, bei dem sich Spaichinger Jugendliche ab zwölf Jahren querbeet durch alle Schichten und unterschiedlicher Herkunft Gedanken um ihre Zukunft machen – vom Ex Profiboxer Luan Krasniqi. Der verkündete am Mittwoch im Jugendtreff auch die vier ausgewählten Projekte für Kurzfilme, die dank eines engagierten Teams um Tayfun Yengec im Lauf des Jahres gedreht werden. Regio TV dokumentierte den Abend mit einem Filmteam.Das Besondere: Junge Talente und fortgeschrittene Künstler unterstützen ihre „Mit-Jugendlichen“, die Älteren ziehen die Jüngeren mit und immer wieder fiel der Satz „Ihr könnt alles erreichen – Ihr müsst nur fest daran glauben.“ Beim Workshop Ende September haben Jungen und Mädchen Stichworte unter die Oberbegriffe Zukunft von Beruf, Gesellschaft, Generationen, Talenten geschrieben. Und eines habe ihn dabei besonders berührt, sagte Tayfun Yengec: Dass auch das Wort „Angst“ und „Arbeitslosigkeit“ auftauchte. „Ich habe mir in diesem Alter keine Gedanken um Arbeitslosigkeit gemacht.“ Einfach machen es sich die Jugendlichen nicht mit ihren Projekten und dem Blick in die Zukunft. Sie werden mit Profis Drehbücher schreiben, sie werden mit Profis drehen und zum Schluss wird der beste Film prämiert. „Jetzt gehe ich auf die Suche nach Sponsoren“, lacht Tayfun Yengec.Am Mittwoch freuten sich alle, gemeinsam etwas Gutes zu stemmen. Der Aldinger Autor Erkan Mete ist als erstes dran: Er und eine Autorenkollegin werden den Workshop für die Drehbücher leiten. Mit dabei auch die wohlbekannte Spaichinger Parkourgruppe, wie Lehrer Daniel Schwicker erläutert: bei Stunts in den Filmen zum Beispiel. Ansonsten: jede Menge musikalischer und sportlicher Talente. Der Rapper Gabriel Gabaz Gasic trat am Mittwoch auf und ermunterte den 15-jährigen Süleyman, zum Mikrofon zu greifen. Der traute sich und sang Solo und ohne Begleitung zwei Songs verblüffend modulationsreich und intonationssicher. Das war aber längst nicht das einzige Talent an jenem Abend. Mr. Mac, alias Maxi aus Denkingen, und Johnny Ace, Daniel aus Spaichingen, rappten im Duo. Und völlig aus dem Häuschen brachten dann vier junge Villinger den Jugendtreff: Baba Crew, mit einer phantastischen Break-Dance-Aufführung. Krescho, der Leiter, sagte ebenfalls ein paar motivierende Worte: Seit zehn Jahren tanze er und Tanzen sei sein Leben. „Das zeigt, dass ihr alles schaffen könnt, wenn ihr nur wollt“. Viel war an diesem Mittwochabend von Respekt zu spüren, von Zusammenhalt die Rede, vom Glauben an eine gemeinsame, selbst gestaltete Zukunft. Luan Krasniqi war sichtlich angetan: „Ich fühle mich 25 Jahre zurück versetzt. Ich habe das Gefühl einer von euch zu sein. Ich werde euch begleiten und euch unterstützen.“

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Lockdown

Impfen, Schulen, Ausgangssperren, Einkaufen: Das gilt ab Montag in den Landkreisen

Die Entscheidung über die sogenannte „Notbremse“ der Bundesregierung dauert der Landesregierung zu lang. Sie sorgt selbst für Fakten im Südwesten. "Wir warten nicht auf den Bund, wir müssen jetzt handeln", sagt Baden-Württembergs Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne).

Am Wochenende legte das Land eine neue Corona-Verordnung vor, die der angekündigten, bisher aber noch ausstehenden „Bundes-Notbremse“ vorgreift. Darin finden sich einige Änderungen, welche wir hier zusammengefasst haben.

Die Corona-Infektionen verteilen sich unterschiedlich auf die Altersgruppen im Landkreis Ravensburg.

Landratsamt Ravensburg macht erstmals Angaben zum Alter der Corona-Verstorbenen

Das Gedenken an die Toten der Pandemie ist am Sonntag deutschlandweit ins Bewusstsein gerückt. In Berlin erinnerten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Kanzlerin Angela Merkel an die knapp 80 000 corona-infizierten Menschen in Deutschland, die seit Beginn der Corona-Pandemie gestorben sind. Aber auch regional wurden Fahnen auf halbmast gesetzt, etwa am Ravensburger Rathaus. Kirchen erinnerten in ihren Gottesdiensten an die Toten.

Im Kreis Ravensburg sind bereits 127 mit dem Coronavirus infizierte Menschen gestorben (Stand: ...