Zweiter Cosby-Prozess gestartet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Verzögert durch einen Zwischenfall und Zweifeln an der Jury hat die Neuauflage des Strafprozesses gegen den US-Entertainer Bill Cosby wegen sexueller Nötigung begonnen. Zuvor war es auf Cosbys Weg zum Gericht zu einem Zwischenfall gekommen. Eine halbnackte Frau sprang Cosby vor dem Gerichtsgebäude in den Weg und schrie „Mister Cosby, Vergewaltiger“. Ein erster Prozess war geplatzt, weil die Jury sich nicht auf ein Urteil hatte einigen können. Auch diesmal geht es um die Frage, ob Cosby Andrea Constand an einem Abend im Jahr 2004 sexuell missbrauchte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen