Zwei Verletzte nach Streit in Londoner Sony-Kantine

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Streit zwischen Kantinenmitarbeitern im Londoner Sony-Hauptquartier haben zwei Menschen Stichverletzungen erlitten. Eine Person sei festgenommen worden, teilte Scotland Yard mit. Die Verletzungen seien nicht lebensgefährlich. Der Zwischenfall löste zeitweise Panik und einen größeren Polizeieinsatz aus. Das Gebäude im noblen Stadtteil Kensington wurde evakuiert. Berichten zufolge stach einer der beiden Kantinenmitarbeiter im Streit mit einem langen Messer auf seinen Kollegen ein. Zuvor war über den Einsatz einer Machete berichtet worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen