Zwei Tote nach Kollision mit Zug in Österreich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Zusammenstoß eines Kleinlasters und eines Zuges sind in Österreich zwei Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, wurde zudem eine weitere Person schwer verletzt. Ein Sprecher der Österreichischen Bundesbahnen sagte der österreichischen Nachrichtenagentur APA, dass rund 50 Zugpassagiere in Sicherheit gebracht werden mussten. Verletzt wurde im Zug demnach niemand. Laut dem Sprecher soll es sich bei der Unfallstelle um einen mit einer Lichtanlage geregelten Bahnübergang handeln.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen