Zwei Menschen nahe Kopenhagen erschossen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei Schüssen in der Nähe der dänischen Hauptstadt Kopenhagen sind am Abend zwei Menschen ums Leben gekommen. Der erste sei noch am Tatort in Herlev gestorben, der zweite später seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die zuständige Polizei am späten Abend über Twitter mit. Eine Person sei in Verbindung mit den Schüssen vernommen worden. Bilder zeigten mehrere Rettungswagen sowie ein von Einschusslöchern durchbohrtes Auto mit schwedischem Kennzeichen. Hintergründe des Vorfalls blieben zunächst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen