Zwei Frauen nach Raser-Unfall schwerst verletzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein mutmaßlicher Raser hat in Trippstadt in Rheinland-Pfalz zwei Frauen schwerst verletzt, eine von ihnen schwebt in Lebensgefahr. Der 18-jährige Autofahrer soll laut Polizei in der Nacht zu schnell durch den Ort gefahren sein. Auf dem Weg in Richtung Ortskern kam das Auto des jungen Mannes plötzlich nach links von der Straße ab, Menschen musste zur Seite springen. Den Angaben zufolge konnte der Fahrer das Lenkrad herumreißen, kam aber mit seinem Auto ins Schleudern und traf die beiden Frauen auf dem Gehweg rechts der Straße.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen