„Zuhause ist es am schönsten“: Unterhaltsame Familienfehde

Lesedauer: 2 Min
Zuhause ist es am Schönsten
Eine der wenigen Gelegenheiten, zu denen eine Großfamilie zusammenkommt, sind große Feste. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Zur Feier ihrer Goldenen Hochzeit haben Alba und Pietro ihre Großfamilie samt Ex-Frauen und Enkeln auf ihr Anwesen auf der idyllischen Insel Ischia eingeladen. Aber von Harmonie ist wenig zu spüren, bald fliegen generationsübergreifend die Fetzen.

Und dann sitzt die ganze Bagage wegen eines Sturms auf der Insel fest. Der italienische Regisseur Gabriele Muccino („Sieben Leben“, „Das Streben nach Glück“) hat eine unterhaltsame, aber auch nachdenkliche Tragikomödie über eine Großfamilie in Szene gesetzt. Sein gut gespielter, glaubwürdiger Film kommt ohne große Stars aus, konnte aber in Italien das Publikum überzeugen.

Zuhause ist es am schönsten, Italien 2018, 105 Min., FSK ab 6, von Gabriele Muccino, mit Ivano Marescotti, Stefania Sandrelli, Pierfrancesco Favino, Carolina Crescentini, Elena Minichiello, Valeria Solarino

Zuhause ist es am schönsten

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen