Zucht außer Kontrolle: 500 Mäuse in Wohnung gefunden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In einer Wohnung in Essen ist das Veterinäramt auf über 500 Mäuse gestoßen. Der Halter habe die Tiere nicht nach Geschlecht getrennt gehalten, weshalb die Zucht außer Kontrolle geraten war, teilte eine Sprecherin der Stadt Essen mit. Die Stadt vermutet, dass sich die Mäuse über einige Jahren vermehrt hatten. In der vergangenen Woche habe das Veterinäramt einen Hinweis erhalten, dass in der Wohnung eine große Zahl an Mäusen nicht tierschutzgerecht gehalten werde. Zuvor hatte der WDR berichtet. Der Mäuseliebhaber stimmte zu, die Tiere ins Tierheim zu geben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen