Zeitung: AOL baut wegen Krise 700 Stellen ab

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das kriselnde Internet-Portal AOL streicht angesichts einbrechender Werbeumsätze laut einem Zeitungsbericht rund zehn Prozent seiner Stellen. Die Sparte des US-Medienkonzerns Time Warner baue insgesamt 700 Jobs ab.

Das berichtete das „Wall Street Journal“ am Mittwoch im Internet unter Berufung auf eine interne Mitteilung des Unternehmens an die Mitarbeiter.

Time Warner sucht für AOL wegen der Probleme seit längerem nach einer neuen Strategie womöglich mit einem Partner oder Käufer. Aussagen zum aktuellen Stand werden bei der Bilanzvorlage von Time Warner in der nächsten Woche erwartet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen