Zehnter Übernachtungsrekord für Deutschland in Folge

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Deutschland wird bei Touristen immer beliebter. Im vergangenen Jahr wurden mit 495,6 Millionen Übernachtungen so viele gezählt wie noch nie zuvor. Es war der zehnte Übernachtungsrekord in Folge, erklärte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Die Steigerung im Vergleich zu 2018 betrug 3,7 Prozent, wobei die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland etwas stärker zulegte als die der Gäste aus dem Ausland. Die Branche profitiert seit längerem davon, dass Deutschland-Reisen im Trend liegen. Hinzu kommen Geschäftsreisende und Messe-Gäste. Die Wiesbadener Statistiker berücksichtigen Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Betten.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen