Zehn Tote bei Schiffsunglück auf der Wolga

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Schiffsunglück auf der Wolga in Wolgograd sind am Abend mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. „Taucher haben neun Leichen geborgen - drei Männer und sechs Frauen“, zitierten russische Agenturen einen Sprecher der Rettungsmannschaften. Eine weitere Leiche war bereits kurz nach dem Zusammenstoß eines Katamarans mit einem Lastkahn entdeckt worden. Eine Frau wurde noch vermisst. Über die Unglücksursache gibt es noch keine Angaben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen