ZDF-Krimi „Der Alte“ bei TV-Quoten vorn

Lesedauer: 2 Min
Jan-Gregor Kremp
In „Der Alte“ spielt Jan-Gregor Kremp den Kriminalhauptkommissar Richard Voss. Der ZDF-Krimi hat am Freitagabend das Quotenrennen für sich entschieden. (Foto: Ursula Düren / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der ZDF-Krimi „Der Alte“ hat das Quotenrennen zur besten Sendezeit am Freitagabend für sich entschieden: 5,28 Millionen Zuschauer wollten Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp) beim Ermitteln zusehen. Das entspricht einem Marktanteil von 18 Prozent.

Das TV-Familiendrama „Daheim in den Bergen - Liebesleid“ um 20.15 Uhr in der ARD erreichte 4,11 Millionen (14,0 Prozent). Für eine weitere Folge der Tanzshow „Let's Dance“ auf RTL interessierten sich 4,02 Millionen (15,1 Prozent).

Das Comedyquiz „Luke! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids“ mit Luke Mockridge auf Sat.1 schalteten 1,49 Millionen (5,3 Prozent) ein. Den Actionfilm „Transformers: Ära des Untergangs“ auf ProSieben wollten 1,32 Millionen (5,1 Prozent) sehen. „Cast Away - Verschollen“ mit Hollywoodstar Tom Hanks verfolgten auf RTL II 1,06 Millionen (3,9 Prozent). Vox schaffte mit einer weiteren Folge der Krimiserie „Law & Order: Special Victims Unit“ um 20.15 Uhr 0,90 Millionen (3,1 Prozent) und Kabel eins mit „Elementary“ 0,66 Millionen (2,3 Prozent).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen