Zahlreiche Venezolaner weiterhin ohne Strom

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach den erneuten Stromausfällen im Krisenland Venezuela sind viele Menschen weiterhin von der Energieversorgung abgeschnitten. Um die Reparaturarbeiten zu erleichtern und die Ressourcen zu schonen, bleiben die Schulen und Universitäten heute geschlossen, wie Informationsminister Jorge Rodríguez mitteilte. Seit Anfang März kommt es immer wieder zu schweren Stromausfällen. Die Regierung macht von den USA und der Opposition geplante Sabotageaktionen für den Zusammenbruch der Energieversorgung verantwortlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen