Zahl der Wohnungseinbrüche deutlich zurückgegangen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der registrierten Wohnungseinbrüche in Deutschland ist im vergangenen Jahr um mehr als ein Fünftel zurückgegangen. Die Polizei hat für 2017 insgesamt rund 116 500 versuchte und vollendete Wohnungseinbrüche erfasst - das ergaben Berechnungen der Deutschen Presse-Agentur auf Grundlage der Kriminalstatistiken. Offizielle bundesweite Zahlen liegen noch nicht vor. Innenminister Horst Seehofer stellt die Kriminalstatistik 2017 Anfang Mai vor.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen