Zahl der Toten nach Hurrikan auf den Bahamas steigt weiter

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der Todesopfer auf den Bahamas nach Hurrikan „Dorian“ ist erneut deutlich gestiegen - auf inzwischen 43. Das teilte die Regierung des karibischen Inselstaates mit, wie die Zeitung „The Tribune“ berichtete. Zuletzt waren 30 Tote bestätigt worden. Es werde erwartet, dass die Zahl noch „erheblich“ steigen werde, sagte eine Sprecherin von Premierminister Hubert Minnis dem US-Sender NBC. Zahlreiche Menschen werden noch immer vermisst. Die Rettungseinsätze kommen wegen der katastrophalen Schäden nur langsam voran.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen