Zahl der ICE-Zugausfälle im ersten Quartal zurückgegangen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der Ausfälle von Fernzügen bei der Deutschen Bahn hat sich im ersten Geschäftsquartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu halbiert. „Von April bis Juni 2019 fielen im Mittel 0,8 Prozent der ICE-Züge und 0,7 Prozent der IC-Züge pro Tag auf dem gesamten Laufweg ersatzlos aus“, schreibt die Bundesregierung als Antwort auf eine Frage des FDP-Abgeordneten Torsten Herbst. In den ersten drei Monaten dieses Jahres fielen insgesamt rund ein Prozent aller Fernzüge aus, „das entspricht circa 900 von 75 000 Fahrten“, heißt es in einer weiteren Antwort.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen