Zahl der Hautkrebspatienten rasch gestiegen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einer Erhebung der KKH Kaufmännischen Krankenkasse ist die Zahl der Hautkrebserkrankungen in den vergangenen zehn Jahren rapide gestiegen. Im Jahr 2017 erhielten demnach 87 Prozent mehr Männer und Frauen die Diagnose schwarzer Hautkrebs als 2007. Beim weißen Hautkrebs belief sich der Anstieg sogar auf 145 Prozent. Die Kasse nennt dabei den Klimawandel als einen möglichen Grund für den erschreckenden Trend: Mehr warme Sonnentage bedeuteten mehr Tage mit hoher UV-Strahlung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen