Zahl der übers Mittelmeer Geflüchteten mehr als halbiert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der über das Mittelmeer nach Europa geflüchteten Menschen ist im ersten Halbjahr 2018 deutlich gesunken. Wie die Internationale Organisation für Migration berichtete, wurden von Januar bis Anfang Juli knapp 46 500 Migranten gezählt. 2017 seien es zu diesem Zeitpunkt gut 101 000 gewesen, 2016 rund 231 000. Gefährlich bleibe diese Route weiterhin: 2018 seien schon 1412 Menschen bei dem Versuch, Europa auf diesem Weg zu erreichen, ums Leben gekommen. 2017 waren es bis Juli 2340.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen