Zölibat - abschaffen oder beibehalten? Sagen Sie uns Ihre Meinung

Lesedauer: 2 Min
Unter anderem in Aixheim wird wieder der Rosenkranz gebetet.Foto: Jochen Lübke
Papst Franziskus stellt keine Öffnung der katholischen Kirche gegenüber verheirateten Priestern in Aussicht, der Zölibat bleibt damit bestehen. (Foto: Jochen Lübke / dpa)
Schwäbische Zeitung

Schwäbische.de möchte Ihnen - unseren Usern - zu spannenden oder streitbaren Themen ein spezielles Forum bieten, um Ihre Meinung zu sagen.

ACHTUNG: Umfrage ist beendet - hier geht es zum Ergebnis.

In Frage kommen dabei selbstverständlich nur Meinungsbeiträge, die sich sachlich mit dem Thema beschäftigen und in angemessener Tonalität eingebracht werden.

DAS THEMA: Zölibat abschaffen oder nicht?

Hintergrund:

  • Papst Franziskus stellt keine Öffnung der katholischen Kirche gegenüber verheirateten Priestern in Aussicht.
  • Über den Zölibat war ein Streit zwischen Konservativen und Modernisierern entbrannt.
  • Franziskus' Entscheidung wird auch Auswirkungen auf den Synodalen Weg in Deutschland haben. Bei dem Reformprozess soll es ebenfalls um Zölibat und Frauen gehen. Viele Gläubige erhoffen sich dabei eine Öffnung der Kirche.

Was sagen User von Schwäbische.de?

Nutzen Sie die Kommentarfunktion, um uns zu diesem Thema mit Klarnamen Ihre Meinung zu sagen. Eine Auswahl der Kommentare veröffentlichen wir in Kürze auf Schwäbische.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen