Wolfsburg besiegt dezimierte Paderborner

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Aufsteiger SC Paderborn hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen Dämpfer einstecken müssen und ist wieder Tabellenletzter. Gegen den VfL Wolfsburg unterlag das Team von Trainer Steffen Baumgart dem VfL Wolfsburg mit 2:4. Die Gastgeber mussten ab der 34. Minute mit zehn Spielern auskommen, weil Gerrit Holtmann nach einer Tätlichkeit die Rote Karte gesehen hatte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen