Wodka-Laster kippt um - A10 gesperrt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vier Spuren der Autobahn 10 sind am Abend voll gewesen - voller Wodka: Ein Getränke-Transporter kippte auf dem südlichen Berliner Ring um und verlor den Großteil seiner alkoholhaltigen Ladung. „Da liegt eine Menge Wodka auf der Straße rum“, sagte ein Sprecher der Polizei. Die dreispurige Autobahn Richtung Frankfurt(Oder) musste zwischen Königs Wusterhausen und Niederlehme im Landkreis Dahme-Spreewald voll gesperrt werden. Auch eine Spur der Gegenfahrbahn war betroffen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen