WM-Halbfinale erstmals seit 1930 ohne Deutschland und Brasilien

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem Vorrunden-Aus von Titelverteidiger Deutschland ist bei der WM auch Rekordweltmeister Brasilien ausgeschieden. Die Südamerikaner unterlagen im Viertelfinale Belgien mit 1:2. Damit gibt es erstmals seit 1930 ein WM-Halbfinale ohne eins der beiden Teams. Erst einmal in der WM-Geschichte standen weder Deutschland noch Brasilien unter den besten Vier.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen