Wimbledon: Kerber zieht ins Halbfinale

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Deutschlands bester Tennisspielerin Angelique Kerber fehlt nur noch ein Sieg zu ihrem zweiten Wimbledon-Finale. Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Welt setzte sich in London gegen die Russin Darja Kassatkina 6:3, 7:5 durch und zog zum dritten Mal beim berühmtesten Tennis-Turnier der Welt unter die besten Vier ein. Das Ende des Viertelfinals bot mitreißende Spannung, als Kerber in mitreißenden Ballwechseln zunächst sechs Matchbälle ausließ. Nach 1:29 Stunden nutzte Kerber mit Nervenstärke ihren siebten Matchball.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen