Wildschweine neben der Autobahn - Vollsperrung

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wildschweine und Rehe haben am Nachmittag die Autobahn 1 bei Wermelskirchen in Nordrhein-Westfalen lahmgelegt. Da es nicht gelang, die Tiere zu vertreiben, wurden Jäger gerufen, um sie zu erlegen. Während des Einsatzes wurde die viel befahrene Autobahn voll gesperrt. Vorher waren beide Fahrbahnen schon auf eine Spur reduziert und die Höchstgeschwindigkeit auf Tempo 60 begrenzt worden. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen