Wikingerstätten und Naumburger Dom sind Weltkulturerbe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Deutschland hat zwei neue Welterbestätten: Der Naumburger Dom sowie die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk gehören nun zum Weltkulturerbe. Das entschied das Unesco-Welterbekomitee. Damit gibt es nun 44 Welterbestätten in Deutschland. Die Entscheidung für den Naumburger Dom fiel erst nach einer mehr als einstündigen spannungsgeladenen Diskussion. Bei den Wikingerstätten Haithabu und Danewerk ging es schnell: Ohne Diskussion nahm das Komitee die deutsche Bewerbung an. Die Stätte sei ein einzigartiges Zeugnis der Wikingerzeit und ihrer Traditionen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen