Wikileaks-Gründer Assange festgenommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wikileaks-Gründer Julian Assange ist nach fast sieben Jahren Asyl in der Botschaft Ecuadors in London festgenommen worden und die USA fordern seine Auslieferung. Die US-Justiz wirft Assange Verschwörung mit der Whistleblowerin Chelsea Manning vor. Konkret werde Assange beschuldigt, Manning dabei geholfen zu haben, das Passwort eines Computernetzwerks der Regierung zu knacken. Im Fall einer Verurteilung droht Assange eine maximale Haftstrafe von fünf Jahren. Diese Anklage könnte den Weg für eine Auslieferung an die USA freimachen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen