Wiedergefundener Picasso in Athen präsentiert

Picasso-Gemälde
Die griechische Polizei präsentiert das wiedergefundene Gemälde „Frauenkopf“ von Pablo Picasso. (Foto: Petros Giannakouris / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das gestohlene Picasso-Gemälde hat eine bsondere Bedeutung für Griechenland: Er wurde nach dem Krieg vom Künstler persönlich an das grichische Volk übergeben.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie