Wieder großer Polizeieinsatz am Frankfurter Hauptbahnhof

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nur wenige Tage nach der tödlichen Gleis-Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof hat es erneut einen großen Polizeieinsatz dort gegeben. Der Bahnhof musste zwischenzeitlich gesperrt werden. Grund für den Polizeieinsatz sei gewesen, dass mehrere Täter sich in einer Bank am Bahnhof unerlaubt Zugriff auf Schließfächer verschafft und Alarm ausgelöst hätten, twitterte die Polizei. Drei Tatverdächtige wurde festgenommen. Während der Flucht der Täter sei es zu einer Schussabgabe durch die Polizei gekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen