Werder folgt Frankfurt und Düsseldorf ins Viertelfinale

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Werder Bremen hat das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht. Der abstiegsgefährdete Fußball-Bundesligist folgte den Ligakonkurrenten Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf, die zuvor ebenfalls ihre Achtelfinal-Spiele gewonnen hatten. Werder schlug überraschend Borussia Dortmund mit 3:2. Zuvor hatten die Frankfurter mit 3:1 gegen RB Leipzig gewonnen. Düsseldorf siegte im Auswärtsspiel beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern mit 5:2.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen