Weniger Schüler und Studenten erhalten Bafög

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Zahl der Bafög-Empfänger ist weiter zurückgegangen. Vergangenes Jahr erhielten 782 000 Schüler und Studenten die staatliche Ausbildungsförderung, etwa 41 000 oder fünf Prozent weniger als noch im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Pro Kopf wurde aber mehr ausgezahlt. Die staatlichen Ausgaben stiegen deshalb um rund 70 Millionen Euro (2,4 Prozent) auf 2,9 Milliarden Euro. Im Schnitt erhielt ein Student 499 Euro pro Monat und ein Schüler 456 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen