Weniger Obdachlose in Berlin gezählt als geschätzt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Berlin sind bei der ersten systematischen Obdachlosenzählung 1976 Menschen gezählt worden - deutlich weniger als bisher angenommen. Davon seien gut 800 Menschen auf Straßen angetroffen worden, sagte Sozialsenatorin Elke Breitenbach. Weitere 942 Menschen hielten sich in den Einrichtungen der Kältehilfe auf. Bei der Aktion seien aber höchstwahrscheinlich nicht alle Menschen erfasst wurden, die auf der Straße leben. Bisher existierten lediglich grobe Schätzungen zur Zahl der Obdachlosen in der Hauptstadt. Diese gingen von 6000 bis 10 000 Menschen aus.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen