Welttournee von Michael Jackson möglich

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Popstar Michael Jackson könnte bald wieder auch auf Bühnen in Deutschland und der ganzen Welt zu sehen sein. Eine Welttournee des Popstars mit Stationen in Deutschland sei „angedacht“, sagte sein Konzertveranstalter Randy Phillips in einem Interview mit der Illustrierten „Bunte“.

Jackson hatte vergangene Woche angekündigt, 50 Konzerte in London geben zu wollen. „London ist der erste Schritt, denn hier war Michael immer besonders beliebt. Dann geht es mit Europa weiter.“ Es seien auch Termine in Deutschland angedacht, etwa in Berlin und Hamburg. „Dann käme Asien dran, zum Schluss Nordamerika. Aber das hängt alles davon ab, wie es in London läuft. Vertraglich ausgemacht ist noch nichts“, erläuterte Phillips.

„Wir wollen Michael nicht zu viel unter Druck setzen“, sagte Phillips. Deshalb gebe es einen Vierjahresplan, in dem die Welt in vier Zonen eingeteilt sei. Gerüchte über Gesundheitsprobleme Jacksons wies Phillips erneut zurück. Ein unabhängiger Experte habe Jackson fünf Stunden lang gecheckt. „Er bestand alle Tests mit Bravour.“

Obwohl es Jackson finanziell nicht so schlecht gehe wie viele glaubten, habe sein Comeback natürlich auch mit Geld zu tun. „Michael wird zwischen 50 und 100 Millionen Dollar mit den 50 Konzerten verdienen.“

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen