Weiterer US-Demokrat steigt aus Präsidentschaftsrennen aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein weiterer prominenter US-Demokrat, der Senator Cory Booker, ist aus dem Rennen um die Präsidentschaftskandidatur ausgeschieden. Schweren Herzens setze er seine Bewerbung aus, schrieb Booker auf Twitter. Er danke seinem Team und seinen Unterstützern, schrieb der Senator aus dem US-Bundesstaat New Jersey. Er werde im kommenden Wahlkampf so hart wie möglich für den Demokraten kämpfen, der gegen Präsident Donald Trump ins Rennen gehen werde, versprach Booker. Er war bislang der prominenteste schwarze Kandidat unter den demokratischen Präsidentschaftsbewerbern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen