Warnung vor Populismus zum Tag der Deutschen Einheit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundestagspräsident Schäuble hat am Tag der Deutschen Einheit vor Populisten gewarnt. Bei einem Festakt in Berlin sagte er, „auch in Deutschland begegnet uns die populistische Anmaßung, wieder das "Volk" in Stellung zu bringen, gegen politische Gegner, gegen vermeintliche und tatsächliche Minderheiten.“ Niemand habe aber das Recht zu behaupten, er allein vertrete „das Volk“. Bundespräsident Steinmeier sagte am Rande der Feierlichkeiten, es gelte, die Gesellschaft zusammenzuhalten. Bundeskanzlerin Merkel sagte, es sei wichtig, „einander zuzuhören“ und „aufeinander zuzugehen“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen