Warnung vor Betrug mit vorgetäuschten Aktienkäufen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Verbraucherschützer warnen vor einer Betrugsmasche mit angeblichen Aktienkäufen. Betrüger locken demnach Anleger mit bekannten Unternehmensnamen zum Kauf von Wertpapieren, wie die Verbraucherzentrale Hessen mitteilt. Nach Überweisung des Geldes - meist auf ein Konto im Ausland - seien jedoch nie Aktien im Depot der betroffenen Verbraucher aufgetaucht. Das Geld war weg. In jüngerer Zeit seien dazu Verbraucherbeschwerden aus sieben Bundesländern eingegangen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen