Warnstreiks im öffentlichen Dienst vor nächster Tarifrunde

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vor der wohl entscheidenden Tarifrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen hat die Gewerkschaft Verdi ihren Forderungen mit weiteren Warnstreiks Nachdruck verliehen. Schwerpunkte sind heute Hessen und Sachsen. Von Sonntag an soll in Potsdam weiter verhandelt werden. In Frankfurt fallen seit dem Morgen Straßenbahnen und U-Bahnen aus, wie eine Verdi-Sprecherin sagte. Zudem sollen die Müllabfuhr, Kitas, Krankenhäuser und die Stadtverwaltung betroffen sein. Auch in weiteren Städten und Kreisen Hessens wird zum Streik aufgerufen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen