Wall Street: Verluste wegen Zollstreit und Wirtschaftsdaten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein neuer Dämpfer im Handelsstreit hat die Anleger an den US-Börsen wieder vorsichtig gestimmt. Zudem fielen wichtige Konjunkturdaten schwächer als erwartet aus. Der Dow Jones verlor 0,52 Prozent auf 27 046 Punkte. Der Eurokurs bewegte sich im US-Handel nur wenig. Zum Börsenschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1154 US-Dollar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen