Waldbrand bei Jüterbog unter Kontrolle

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Waldbrand auf einem ehemaligen Militärgelände bei Jüterbog in Brandenburg ist unter Kontrolle. Ein Sprecher der Leitstelle der Feuerwehr sagte, bis zum Freitagabend seien 134 Hektar Fläche abgebrannt. Das entspricht in etwa 187 Fußballfeldern. Die Feuerwehr sei auch heute noch vor Ort, die Zahl der Einsatzkräfte werde jedoch langsam verringert. Die Feuerwehr hofft auf Regen. Der Brand war am Donnerstag ausgebrochen. Auf dem Areal verrotten alte Kampfmittel seit Jahrzehnten im Boden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen