VW-Werk Zwickau beginnt mit Produktion des Elektroautos ID.3

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Werk Zwickau läuft heute die Fertigung des ersten reinen Großserien-Elektroautos von Volkswagen an. Der ID.3 soll eine neu konzipierte Fahrzeugserie begründen, die auch das Massenpublikum anspricht und die Grundlage für weitere E-Modelle des Konzerns bildet. Zum Produktionsstart werden neben VW-Vorstandschef Herbert Diess Kanzlerin Angela Merkel sowie Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer erwartet. 2020 will Volkswagen in Zwickau rund

100 000 Fahrzeuge mit dem ‎Modularen Elektrobaukasten fertigen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen