VW bekommt beim US-Absatz Probleme mit Abgastests zu spüren

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Volkswagen bekommt auch im US-Absatz die Schwierigkeiten mit der Einführung neuer Abgastestverfahren in der EU zu spüren. Im vergangenen Monat verkaufte die Kernmarke des VW-Konzerns in den USA mit 26 789 Autos 8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen mitteilte. Die Auslieferungen seien durch Verzögerungen in der Lieferkette infolge der WLTP-Einführung in Europa belastet worden, hieß es. Vor allem der Absatz der Golf-Familie brach mit minus 42 Prozent ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen