Von der Leyen: „Wir haben in den Abgrund geschaut“

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wertet den Asylkompromiss zwischen CDU und CSU als Richtungsentscheidung. „Wir haben beide in den Abgrund geschaut“, sagte die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende den Zeitungen der Funke Mediengruppe auf die Frage, wie knapp die Union am Bruch vorbeigeschrammt sei. Innenminister Horst Seehofer und die CSU hatten in dem erbitterten Konflikt um die Zurückweisung von Migranten an der deutschen Grenze einen nationalen Alleingang gefordert, Kanzlerin Angela Merkel pochte auf eine europäische Lösung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen