Von der Leyen legt Modernisierungsplan für Bundeswehr vor

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat einen Plan erarbeitet, wie die Mangelwirtschaft in der Bundeswehr beendet werden soll. Nach langen Zeiten des Schrumpfens sei man jetzt wieder in einer Zeit des Wachstums, sagte die CDU-Politikerin bei einem Besuch der Marineoperationsschule in Bremerhaven. Der Modernisierungsplan sehe einen erweiterten Finanzrahmen in mehreren Stufen vor: 2019 würden für den Verteidigungsetat 1,3 Prozent des Bruttoinlandsproduktes zur Verfügung gestellt, 2024 seien es bereits 1,5 Prozent.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen