Viele Sender übertragen Prinz-Philip-Trauerfeier

Prinz Philip
Der britische Prinz Philip im August 2017. (Foto: Hannah Mckay / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Für die Beisetzung von Prinz Philip in Großbritannien am Samstag räumen viele deutsche Fernsehsender Platz frei und berichten zum Teil dann parallel live - ein Überblick:

Das Erste sendet ein „Brisant extra“ von 16.15 Uhr bis 18.00 Uhr. Mareile Höppner ist Gastgeberin und führt mit Adelsexpertin Leontine Gräfin von Schmettow durch die ARD-Sendung. Neben der Live-Berichterstattung vom Schloss Windsor soll es um Analysen und Hintergründe zur britischen Königsfamilie gehen.

Das ZDF strahlt ab 15.10 ein „ZDF spezial“ aus namens „Abschied von Prinz Philip“. Es soll bis 17.08 Uhr gehen. Die Trauerfeier für den Duke von Edinburgh kommentieren Julia Melchior und Norbert Lehmann.

Bei RTL heißt es schon ab 14.00 Uhr und bis 17.45 Uhr „Exclusiv Spezial: Goodbye, Prinz Philip!“. Die Moderation liegt bei Frauke Ludowig und Designer Guido Maria Kretschmer.

Sat.1 ist mit der Sondersendung „Abschied von Prinz Philip - Sat.1 Spezial“ von 14.30 Uhr am Start.

Der Sender WELT setzt auf eine mehrstündige Berichterstattung zwischen 14.30 Uhr und 18 Uhr. Gloria von Thurn und Taxis wird die Beisetzung live kommentieren und dafür aus Rom zugeschaltet. Im Studio in Berlin moderieren Tatjana Ohm und Alexander Siemon. Vor Ort in London ist Reporterin Daniela Will.

Der Nachrichtensender ntv der Mediengruppe RTL Deutschland berichtet von 15.25 Uhr bis 17.30 Uhr: „Live: Abschied von Prinz Philip“.

Der öffentlich-rechtliche Ereigniskanal phoenix sendet ab 14.00 Uhr ein Sonderprogramm anlässlich der Beisetzung. Moderatorin ist Tina Dauster. Den Auftakt bilden zwei Dokumentationen über das Leben und Wirken des Herzogs von Edinburgh: „Prinz Philip - Ein Leben für die Queen“ (14.15 Uhr) von Susanne Gelhard und Ulrike Grunewald gefolgt vom Film „Philip - Zum Tode des Herzogs von Edinburgh“ (15.00 Uhr), in dem Rolf Seelmann-Eggebert an das Leben des Queen-Mannes erinnert. Um 15.30 Uhr beginnt die Übertragung der Trauerfeier.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-230498/3

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Fallzahlen

Corona-Newsblog: Priorisierung für alle Impfstoffe wird in Arztpraxen aufgehoben

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 38.500 (467.881 Gesamt - ca. 414.800 Genesene - 9.565 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 9.565 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 140,6 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 251.300 (3.533.

Mehr Themen