Viel Applaus für Katharina Thalbach

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bravorufe und viel Applaus an der Berliner Komödie am Kurfürstendamm: Mit großer Zustimmung ist am Sonntagabend Katharina Thalbachs Inszenierung von Shakespeares „Wie es euch gefällt“ aufgenommen worden.

Dabei hatte Thalbach Männer- wie Frauenrollen durchgehend mit Schauspielerinnen besetzt - im Gegensatz zu Shakespeares Zeiten, in der alle Rollen von Männern gespielt wurden. Unter den elf Schauspielerinnen war neben Thalbach auch ihre Tochter Anna. Auf der Bühne standen außerdem Inga Busch und Jana Klinge sowie Andreja Schneider von dem Kabarett-Trio „Die Geschwister Pfister“.

Sie spielten die Geschichte um Verkleidung und Verstellung, Fantasie und Liebe, Geschlechtertausch und Identitäten mit viel Leidenschaft und Sinn für Komik. Thalbach bot eine turbulente, burleske Inszenierung voller Einfallsreichtum. Mit Betonung auf den märchenhaften Zügen der Geschichte erzählte sie von der Komödie des Lebens, der auch Musik von Popsongs bis Volksliedern Rhythmus gaben. Katharina Thalbach war in der Rolle des einfältigen Dieners Adam und als lebenskluger Narr Touchstone zu sehen. Mit der Oscar-Wilde- Inszenierung „Ernst - und seine tiefere Bedeutung“ war sie 2006 erstmals zu Gast in der Komödie am Kurfürstendamm gewesen.

www.komoedie-berlin.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen