Videopiele: Krankenkasse warnt vor Suchtgefahr für Kinder

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Umgang mit Computerspielen legen nach Hochrechnungen fast eine halbe Million Kinder und Jugendliche in Deutschland ein auffälliges Verhalten an den Tag - bis hin zur Sucht. Das geht aus einer Studie des Deutschen Zentrums für Suchtfragen und der Krankenkasse DAK-Gesundheit hervor. Betroffene geben etwa mehr Geld für ihr Hobby aus, fehlen häufiger in der Schule und haben mehr emotionale Probleme als unauffällige Spieler.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen