Video-Pionier Nam June Paik im Sprengel Museum

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Dem Vater der Videokunst Nam June Paik widmet das Sprengel Museum Hannover eine Ausstellung. Zu sehen sind eine Auswahl von Video- und Multi-TV-Installationen sowie grafische Arbeiten des in Seoul geborenen Künstlers.

Paik, der 2006 mit 73 Jahren starb, thematisierte bereits in den frühen 1960er Jahren die Bilderflut der modernen Medienwelt. Er manipulierte Fernsehbilder und schuf aus TV-Technik und -Gehäusen Skulpturen. Aufsehen erregte er auch während der Fluxus-Aktionen gemeinsam mit Künstlern wie Joseph Beuys oder John Cage. Die Schau „Naim Paik. Werke aus der Kunsthalle Bremen“ läuft bis zum 22. Februar.

www.sprengel-museum.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen