Victoria Trauttmansdorff sammelt Spenden für Kinder

Schauspielerin Victoria Trauttmansdorff
Die Schauspielerin Victoria Trauttmansdorff kommt zur Warmup-Party der Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein. (Foto: Georg Wendt / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Corona, Energiekrise, Inflation - die Lösung der großen Probleme fängt für Schauspielerin Victoria Trauttmansdorff im Kleinen an.

„Ich versuche, mich an der Lösung einiger der Probleme in meinem ganz kleinen Rahmen und mit meinen begrenzten Möglichkeiten zu beteiligen“, sagte die 49-jährige Hamburgerin („Nord Nord Mord“) der Deutschen Presse-Agentur. „Das kann beim Heizen beginnen und dem Tragen einer Maske, der Unterstützung eines syrischen Geflüchteten, dem Sammeln von Spenden für Kinder von der Pandemie betroffener Künstler - das ist zum Beispiel das, was ich mache.“

Nicht nur ehrenamtlich, auch beruflich ist die Schauspielerin gut beschäftigt. „Ich probiere gerade am Hamburger Thalia Theater "Die Fledermaus", spiele und singe darin das Dienstmädchen Adele. Nächstes Jahr drehen wir die dritte Krimi-Folge mit meinem Kollegen Henry Hübchen und Regisseur Lars Gunnar Lotz.“

Victoria Trauttmansdorff ist kommende Woche zum zweiten Mal als Kommissarin an der Seite von Henry Hübchen zu sehen: „Das Licht in einem dunklen Haus“ läuft am Montag (28.11.) um 20.15 Uhr im ZDF.

© dpa-infocom, dpa:221125-99-661408/2

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie