Verstoßen Namen an Klingelschildern gegen den Datenschutz?

Lesedauer: 7 Min
Klingelschilder
In Wien verlieren rund 220.000 Mieter wegen der EU-Datenschutzgrundverordnung jetzt die Namensschilder an ihren Türklingeln. (Foto: Ole Spata / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
Renate Grimming

Alles wegen der EU-Datenschutzverordnung? In Wien werden die Namen auf Klingelschildern entfernt. Deutsche Datenschützer halten das für unsinnig, Eigentümer-Verbände fordern Klarheit.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen